Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Google Fonts, Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer .

Vergabe der Grundstücke auf dem Areal der ehemaligen Eggelandklinik

(Konzeptbezogenes Vergabeverfahren, Vermarktungsabschnitte 1 und 3)

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Bad Driburg mbH startet ab sofort den ersten von zwei Teilen des Konzeptvergabeverfahrens zur Entwicklung der Baugrundstücke für Mehrfamilienhäuser (ab 3 Wohneinheiten) auf dem Areal der ehemaligen Eggelandklinik. Dieser bildet sowohl den räumlichen Auftakt zum Gebiet als auch den zeitlichen Auftakt für das gesamte Vermarktungsverfahren.

Gegenstand der Ausschreibung sind die neu zu bebauenden Flächen 1, 3.1, 3.2, 3.3, 3.4 und 3.5 in den sogenannten „Höfen“ 1 und 3. Die übrigen Flächen sind Teil einer zeitlich nachgelagerten Ausschreibung, ebenso wie das Verfahren zur Vermarktung des ehemaligen Klinikgebäudes.

Das Eggeland nach dem Abrissarbeiten

Jeder Bewerber kann sich im Rahmen der vorgegebenen Fristen auf maximal zwei der vorgegebenen Flächen mit einem schlüssigen Gesamtkonzept bewerben. Die Auswahl der Bewerber erfolgt nach festgelegten Bewertungskriterien (siehe Vergabekonzept im Bereich Downloads).


Fristen:

Veröffentlichung der Ausschreibungsunterlagen                                   1. Juli 2022

Start des Bewerbungsverfahrens                                                               15. Juli 2022


Klärung offener Fragestellungen                                                       15. – 31. Juli 2022

Anmeldeschluss zum Bewerbungsverfahren                                         31. Juli 2022


Abgabeschluss der Bewerbungen                                               14. Oktober 2022 (Maßgabe ist der Post-Eingangsstempel)                                                   12:00 Uhr

Prüfung der Beiträge                                                                                  bis 30.11.2022

Sitzung Bewertungsgremium:                                                                      Ende 2022

Beschlussfassung der Grundstücksvergabe im Aufsichtsrat           Anfang 2023

Start der Kaufvertragsverhandlungen:                                                   Anfang 2023

Vorauss. Abschluss der Kaufvertragsverhandlungen                       Frühjahr 2023


Die Stadtentwicklungsgesellschaft behält sich vor, die angegebenen Fristen zur Bewertung der eingegangenen Bewerbungen wenn nötig zu verlängern.

Für die Teilnahme am Verfahren, ist eine zwingende, formlose Anmeldung per E-Mail bis zum 31. Juli 2022 erforderlich. Diese ist an die Hauptansprechpartnerin Frau Rohde unter der Adresse stephanie.rohde@bad-driburg.de zu richten. In der Mail sollen Investor, Architekt und ein Ansprechpartner für das Projekt benannt werden.

Die grundlegenden Hintergrundinformationen, Rahmenbedingungen und Vorgaben für die Teilnahme am Verfahren können den hier zur Verfügung gestellten Unterlagen im Bereich „Downloads“ entnommen werden.

Das Gestaltungshandbuch wird zeitgleich mit der Eingangsbestätigung zur Anmeldung der jeweiligen Bewerber in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Rückfragen zum Verfahren sind nur im Rahmen der vorgegebenen Frist telefonisch oder per E-Mail zulässig und werden in gebündelter Form per E-Mail an alle Bewerber versandt.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte den beigefügten Dokumenten im Downloadbereich.

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung!

Ihre Ansprech-partnerin

Stephanie Rohde

Stadtentwicklungsgesellschaft

Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

05253 88 1608
srhdbd-drbrgd

Downloads

Anlagen als Grundlagen für die Planung