Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Mobilität

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl. Integer sit amet lectus. Nam suscipit magna nec nunc. 

Familie mit den Fahrrädern auf der Straße unterwegs

Projekte im Detail

Fußverkehr-Checks

Mitte des Jahres 2019 hatte sich die Stadt Bad Driburg erfolgreich um einen professionellen „Fußverkehrs-Check“ beworben. Hierbei handelt es sich um ein Angebot des „Zukunftsnetz Mobilität NRW“, dem landesweiten Un-terstützungsnetzwerk für nachhaltige Mobilitätsentwicklung, in dem Bad Driburg seit 2018 Mitglied ist. Das „Zu-Fuß-Gehen“ ist die umweltfreundlichste Fortbewegungsart der Welt, und trotzdem kommt das Gehen in der Verkehrs- und Stadtplanung aus den verschiedensten Gründen oft zu kurz. Fußverkehrs-Checks haben das Ziel, die Belange des Fußgängers im Verkehrsraum besser zu erkunden.
Die Methode enthält mehrere Bausteine, wovon Begehungen das Kernstück sind. Vor Ort haben Teilnehmer die Gelegenheit, Probleme und Sichtweisen auszutauschen und neue Lösungsansätze und Ideen zu diskutieren. Das Verkehrsplanungsbüro „VIA“ aus Köln hat im Herbst letzten Jahres zwei dieser Begehungen in der Südoststadt durchgeführt und die An-merkungen der Teilnehmer aufgenommen. Die erste Begehung richtete sich an Senioren und mobilitätseingeschränkte Personen (Route 1), die zweite an Schulkinder (Route 2).
Am 10.02.2020 wurden die Erkenntnisse und Empfehlungen, die aus dem Projekt resultieren, öffentlich vorgestellt (s. Maßnahmenpläne im Downloadbereich). Diese werden nun verwaltungsintern geprüft und u.a. auch in das Verkehrskonzept für die Südoststadt Eingang finden.

Zum Ansehen und Herunterladen

Verkehrs- und Wegeleitkonzept für die Fußgänger und Radfahrer in der Südoststadt

Das „Verkehrs- und Wegeleitkonzept für die Fußgänger und Radfahrer in der Südoststadt“ ist die Maßnahme Nr. 2 des ISEKs für das Quartier. Es wurde Ende September 2019 beauftragt und am 25.01.2021 durch den Stadtrat beschlossen. Es wurden zahlreiche Maßnahmen abgeleitet, die den Fuß- und Radverkehr sowie den ÖPNV und den Kfz-Verkehr verbessern sollen. Im Laude der nächsten 10 Jahre sollen diese sukzessive umgesetzt werden.

Zum Ansehen und Herunterladen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Google Fonts, Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer .