Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Google Fonts, Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer .

Mobilität

Der Radverkehr gewinnt auch in Bad Driburg immer mehr an Bedeutung. Radfahren ist klimaschonend und ein wichtiger Baustein (inner-)städtischer Mobilität. Die Leitzielempfehlung des integrierten Klimaschutzkonzeptes für das Handlungsfeld Mobilität lautet: Das Fahrrad wird im innerstädtischen Verkehr zum wesentlichen Verkehrsmittel und 10% der PKW-Fahrten werden durch das Fahrrad ersetzt.

Familie mit den Fahrrädern auf der Straße unterwegs

Alltagsradverkehrskonzept

Für das gesamte Stadtgebiet Bad Driburg (Kernstadt und Ortschaften) wird aktuell ein Alltagsradverkehrskonzept erarbeitet: Das beauftragte Kasseler Fachbüro COOPERATIVE Infrastruktur und Umwelt hat dazu einen Netzentwurf der Bestandswege erarbeitet, diesen befahren und analysiert. Die Ergebnisse wurden im Rahmen der ersten Bürgerbeteiligung am 15. September der Öffentlichkeit im Rathaus vorgestellt. Die gut besuchte Veranstaltung hat umfangreiche Hinweise und Anregungen ergeben.

Bügerbeteiligung Alltagsradverkehrskonzept

Bis zum 10. Oktober stehen die Karten an Stellwänden im Foyer, 1. OG Rathaus und können während der allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen und vor Ort schriftlich kommentiert werden.

Informationen zum Download:

Schriftliche Eingaben senden Sie bitte bis zum 10. Oktober 2021 per E-Mail an klimaschutz@bad-driburg.de; diese werden an das Planungsbüro weitergeleitet.