Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Google Fonts, Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer .

Engagement für Umwelt wird ausgezeichnet

21. Mai 2024

Grundschulkinder lernen während eines Workshops, wie sie Plastikmüll vermeiden und Stoffreste wiederverwerten können. Ein Sportverein kümmert sich um die artgerechte Heimat für das Storchenpaar in seiner Nachbarschaft. Oder, wie im vergangenen Jahr in Bad Driburg prämiert, kümmert sich eine Interessengemeinschaft mit Eigenleistungen darum, dass in einem öffentlichen Park ein Blühfeld für Insekten entsteht. Der Westenergie Klimaschutzpreis zeichnet vielfältige Ideen und Maßnahmen, unter anderem in Nordrhein-Westfalen, inzwischen zum 30. Mal aus. Bad Driburg beteiligt sich in diesem Jahr zum zweiten Mal. Bürger, Vereine, Institutionen und Unternehmen können sich bis zum 15. September mit ihren Ideen und Projekten rund um Klima- und Umweltschutz bewerben. Die Jury honoriert die besten Bad Driburger Projekte mit Geldpreisen im Gesamtwert von 1000 Euro.

„Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie viele kreative Ideen es rund um den Schutz von Klima und Umwelt gibt. 2023 haben wir zum ersten Mal den Klimaschutzpreis an die Interessengemeinschaft Stadtpark vergeben. Ich kann nur alle Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen aufrufen“, sagt Klimaschutzmanagerin Carola Mikus. Thorsten Hildebrandt, Kommunalmanager bei Westenergie betont: „Mit dem Westenergie Klimaschutzpreis fördern wir Bewusstsein und Engagement von Bürgerinnen und Bürgern und können dadurch vor Ort dafür werben, sich ebenfalls für den Umweltschutz stark zu machen. Wir freuen uns jedes Jahr über die wunderbaren Ideen und Projekte, die in den Städten und Gemeinden umgesetzt werden. Die eingereichten Aktivitäten können gerade in der Umsetzung oder bereits abgeschlossen sein.“ Bewerber können ihre Unterlagen bis zum 15. September unter klimaschutzpreis.westenergie.de/bewerbungsformular einreichen.