Bad Driburg Panorama
Bad Driburg Panorama
 
 
Bad Driburg Panorama
1

Festkonzert zum Stadt- und Musikschuljubiläum

17.09.2015

Am Sonntag, den 27. September, 17.00 Uhr laden das Gymnasium St. Xaver, die Musikschule und die Gesamtschule Bad Driburg - Altenbeken in die frisch renovierte Aula des Gymnasiums St. Xaver ein, um das 725jährige Stadtjubiläum und das 40jährige Jubiläum der städtischen Musikschule mit einem gemeinsamen Festkonzert zu feiern.

Aus diesem Anlass hat sich das Schulorchester des Gymnasiums St. Xaver mit Schülern, ehemaligen Schülern und Lehrern der Musikschule zum großen Festorchester zusammengeschlossen. Unter Leitung von Hans-Martin Fröhling wird es das Programm mit der „Akademischen Festouvertüre“ von Brahms feierlich eröffnen und im Konzert auch im weiteren Verlauf einen besonders festlichen Rahmen geben.

Zahlreiche Musikschülerinnen und Musikschüler freuen sich darauf, ihre attraktiven, auf den Anlass zugeschnittenen Beiträge zu präsentieren:
So versetzen Hanna Mack und ihre Begleiter mit dem mittelhochdeutschen Lied „Meienzit“ in Driburgs Anfangszeiten zurück, während Jonas Fromme und Karoline Flore mit einem Lied von Annette von Droste-Hülshoff ins frisch errichtete gräfliche Bad entführen, wo die auch komponierende Dichterin mehrmals Kuraufenthalt nahm.

Was wäre ein Fest ohne Walzer?
Mit den „Grand Valse brillante“ von Frédéric Chopin gibt die 13jährige Kulturpreisträgerin des Kreises Höxter, Lara-Sophie Kluwe, eine Kostprobe ihres pianistischen Könnens und den wohl berühmtesten Walzer überhaupt darf man mit dem Salonorchester des Musikschule unter Leitung von Matthias Menze genießen: „An der schönen blauen Donau“.

Weiter im „Festmenü“ geht es mit „Fanfare Celebration“ mit Charlotte und Annabelle Groddeck, Klavier vierhändig, sowie „Happy Birthday“: Ein musikalisch-kulinarischer Spaß vorgetragen von Agnes Wolf, Klarinette, und Andreas Wolf, Klavier.

Einen besonderen „Leckerbissen“ bieten auch die ehemaligen Musikschülerinnen Ascelina Klee und Katrin Emmerich: Ihre Fassung des berühmten Liedes „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ ist eine eigens für das Festkonzert kreierte Premiere.

Von der Gesamtschule werden der Schulchor unter Leitung von Dr. Wolfgang Martin und das Schulorchester unter Leitung von Martin Rieckmann das Festkonzert bereichern.

Auch auf das Zusammenwirken von Musikschülern und der Big Band des Gymnasiums unter Leitung von Frank Kieseheuer darf man gespannt sein: Mit dem Perkussionsensemble der Musikschule wird gemeinsam lateinamerikanisches Feuer entfacht und Sängerin Sara Henneböhl darf sich darauf freuen, bei „Rise like a phoenix“ von der Big Band begleitet zu werden.

Zum Finale steht zunächst „Jupiter“ mit dem großen Festorchester auf dem Programm. Der hymnische Satz aus Gustav Holst’s opulentem Werk „Die Planeten“ setzt dem Gott der Freude und Beschützer der Städte ein großartiges klingendes Denkmal.

Zum krönenden Abschluss des Festkonzertes gesellt sich der Projektchor zum Orchester und gemeinsam heißt es dann „Ein Hoch auf uns“.

 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Funktionen

Hinweise

 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Oft gesucht

Hinweise

Besuchen Sie uns auch hier