Bad Driburg Panorama
Bad Driburg Panorama
 
 
Bad Driburg Panorama
1

Ankündigung "Blitzmarathon"

08.04.2015

Unter dem Motto „Respekt vor Leben! Ich bin dabei!“ steht der dritte bundesweite „Blitz-Marathon“ der Polizei. Die Aktion startet am Donnerstag, 16.04.2015 um 06 Uhr. Im Kreis Höxter, bundesweit und erstmalig mit Beteiligung von insgesamt 21 europäischen Staaten steht das Geschwindigkeitsverhalten der Autofahrer im besonderen Fokus der polizeilichen Verkehrsüberwachung und Verkehrsaufklärung.

„Die überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit ist weiterhin der Killer Nr. 1 im Straßenverkehr und Ursache für viele schwere oder gar tödliche Verletzungen von Menschen. Mit dem „Blitz-Marathon“ setzt die Polizei ihre Aufklärungskampagne für die Sensibilisierung der Gefährlichkeit zu schnellen Fahrens im Straßenverkehr fort.“

Beim Geschwindigkeitsverhalten der Autofahrer ist die Physik gnadenlos: Sie unterscheidet nicht zwischen „Schuld“ und „nicht Schuld“. Entscheidend ist die Geschwindigkeit, denn der Bremsweg macht den Unterschied zwischen Leben und Tod: Dort wo man bei 30 km/h zum Stehen kommt, fängt man bei 50 km/h erst an zu bremsen.
Schon die Senkung des Geschwindigkeitsniveaus um 2 km/h kann die Zahl der Unfälle mit Toten und Schwerverletzten um bis zu 15 % senken.

531 Verunglückte im vergangenen Jahr im Straßenverkehr im Kreis Höxter wären weitgehend durch angepasstes Geschwindigkeitsverhalten der Fahrzeugführer und durch Aufmerksamkeit im Straßenverkehr vermeidbar gewesen.
Mit dem „Blitz-Marathon“ hat die Polizei ein wirkungsvolles Instrument, um die Menschen für sicheres Fahren zu sensibilisieren und zur Regeltreue und Aufmerksamkeit anzuhalten.

Beim „Blitz-Marathon“ am 16.04.2015 ist eine umfassende Bürgerbeteiligung möglich. Für die Festlegung einer Rangliste der Kontrollstellen lädt die Polizei jeden ein, dabei zu sein: Die Verkehrsteilnehmer, die bewusst ihre Rolle als verantwortungs- und rücksichtsvolle Partner im Straßenverkehr wahrnehmen und Geschwindigkeitskontrollen an bestimmten Stellen vermehrt sehen wollen. Die sicherheitsbewussten Anwohner und Eltern, die mit ihrem Hinweis auf besonders gefährdete Streckenabschnitte die polizeiliche Arbeit unterstützen.
Jeder hat in der Zeit vom 31.03.2015, 12:00 Uhr, bis zum 10.04.2015, 10:00 Uhr, die Gelegenheit, sich über Kontrollstreckenvorschläge der Polizei Höxter auf der Internetpräsenz der Behörde unter www.polizei.nrw.de/hoexter zu informieren und der Behörde seinen Favoriten zu benennen. Dazu kann über einen Link eine E-Mail an die Polizei gesendet werden. Entsprechend den Rückmeldungen sollen die Kontrollstellen im Rahmen des „Blitz-Marathons“ Berücksichtigung finden. Die favorisierten Kontrollstellen können, insbesondere wenn kein Internet zur Verfügung steht, auch unter der Telefonnummer 05271 - 962 1244 arbeitstäglich zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr benannt werden.
Der „Blitz-Marathon“ soll dazu dienen, das Bewusstsein für die Gefahren im Straßenverkehr zu schärfen und für die Regeleinhaltung zu werben. „Verkehrsunfälle passieren nicht, Verkehrsunfälle werden verursacht. Daher kann jeder seinen Beitrag dazu leisten, Verkehrsunfälle zu verhindern. Auch dies wollen wir verdeutlichen, wenn wir jedem die Möglichkeit geben, sich bei der Auswahl der Kontrollstellen mit einzubringen.“ so Anton Niggemann, Leiter der Direktion Verkehr der Polizei in Höxter.
Grundsätzliche Informationen zum „Blitz-Marathon“ sind unter www.polizei.nrw.de zu finden.

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Funktionen

Hinweise

 

Anschrift

Stadt Bad Driburg
Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Kontakt

Tel.: 05253 / 88-0
Fax: 05253 / 88-135
info@bad-driburg.de

Oft gesucht

Hinweise

Besuchen Sie uns auch hier